Auf http://wetterhexchendesign.blogspot.de/ könnt ihr eure genähten Modelle nach den Wetterhexchen-Design- Ebooks verlinken und die von anderen bestaunen.

Neu: Erweiterungstutorial für den Overall Fridolin im Ebook eingefügt


Dienstag, 7. Februar 2012

Paulchen kann auch anders......

darf ich vorstellen: Paulina-gerne groß.






So wie mein Bruder möchte ich auch schick sein. Ich glaube, dass ich mir gelungen.

Und so einfach könnt ihr mich nacharbeiten:

1. Paulchen - gerne groß ( Farbenmix): Schnittmuster mit den Mädchenärmel ausdrucken und zusammenkleben.


2. Stoffe aussuchen und bereitlegen.

3. Beim Vorder- und Rückenteil von der unteren Kante eine parallele Linie einzeichnen, die ca. 2 cm unterhalb des Ärmelauschnitt liegt.








4. An dieser Linie die Schnittmusterteile auseinanderschneiden. Die oberen Teile nennen wir ab jetzt Passe.



5. Die abgeschnittenen Unterteile werden an die Bodyvorder - und rückenteile geklebt, so das die vordere und hintere Mitte aufeinandertreffen. Die entstandenen neuen Teile werden jetzt noch korregiert und begradigt.





6. Die Schnittmusterteile auf den Stoff legen und zuschneiden. Auch die Belege werden jetzt noch gearbeitet, aber nur eben von der Passe abzeichnen. Dabei wird mit einer Nahtzugabe wie in der Beschreibung beschrieben von 1 cm gearbeitet. Ohne Nahtzugabe werden die Beinausschnitte und die Ärmelsäume gearbeitet. Zusätzlich schneidet ihr 2 Rechtecke in der Größe 40cm x 38cm ( 62/68) bzw. 42 cm x 40cm ( 74/80) bzw. 44 cm x 42cm (86/92) zu ( hier sind die Nahtzugaben an der Seite und oben von 1 cm enthalten und auch die Zugabe für den Saum von ( 3 cm ). Natürlich könnt Ihr den Rockteil auch verlängern ganz wie es euch beliebt.



7. Nicht zu vergessen die Versäuberungsstreifen für den Hausausschnitt ,die Ärmel und die Beinausschnitte. Da könnt ihr die Masse aus der Anleitung verwenden.

8. Die Bodyteile werden wie der Anleitung beschrieben mit Versäuberungsstreifen an den Beinausschnitten versehen und die Seitennähte geschlossen. Das fertige Teil könnt ihr dann erst mal zur Seite legen.


9. Die Passeteile werden nun wie in der Originalanleitung beschrieben genäht und die Ärmel eingesetzt.





10. Die Belege aufeinanderlegen und die untere Kante mit eine paar Stichen aufeinander fixieren.

11. Die beiden Rechtecke rechts auf rechts an den kurzen Seiten steppen und versäubern, die untere Kante säumen. Es gibt nun zwei Möglichkeiten das Rockteil an die Breite der Passe anzupassen, einkräuseln oder in Falten legen. Die Entscheidung überlasse ich euch.



12. Jetzt geht es an das Zusammensetzen. Dazu legt ihr die Passe mit dem Kragen zu euch hin. Ihr zieht das Rockteil nun rechts auf rechts über die Passe und steckt die offenen Kanten aufeinander und fixiert diese mit einer Heftnaht ( längere Stichlänge als normal an der Nähmaschine einstellen ). Darüber wird nun noch das Bodyteil gezogen ( die "gute" Body-Stoffseite liegt dabei auf der "linken" Stoffseite des Rockteils) WICHTIG:  Das Vorderteil des Bodys muss auch auf der Vorderseite der Passe liegen, sonst passt es nachher nicht.





13. Das Bodyteil wird nun gedehnt aus die Kante von Passe und Rockteils gesteppt und von der rechten Stoffseite aus wird die Kante auf der Passeseite abgesteppt.

Knöpfe und / oder Kam Snaps ran und fertig ist Paulina.

Ihr könnt auch durchaus nach der normalen Anleitung arbeiten und dann zwischen Bluse und Bodyteil zwei kürzere Rechtecke einarbeiten, das System bleibt eigentlich immer das Gleiche.

Viel Spass beim Nacharbeiten. Über ein schöne Fotos würde ich mich freuen.




Kommentare:

Vielen Dank für deine lieben Worte :-)

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Eine Bitte an alle

zum Schutz aller E-book -Autoren, damit die Freude an Kreativität nicht verloren geht und wir alle noch viele schöne Ideen zu sehen bekommen.

Ein E-book ist schnell kopiert und weitergegeben, aber um ein schönes E-book zu veröffentlichen, muss man viel Zeit investieren. Es fängt bei der Idee, über planen, basteln oder nähen, probieren, zeichnen, fotografieren und schreiben bis hin zum fertigen Projekt.

Deshalb bitte empfehlt die Ebooks weiter, verbreitet euren Spass daran, aber gebt die Dateien nicht weiter!!!

Noch ein wichtiger Hinweis

Ich finde es toll, wenn euch mein Blog gefällt. Aber bedenkt: Alle Veröffentlichungen, also alle Bilder und Texte sind, sofern nicht anders angegeben, mein Eigentum. Kopieren und Weiterverwenden ist nicht gestattet. Das Nacharbeiten der hier gezeigten Sachen ist für den privaten Zweck erlaubt. Die gewerbliche Nutzungwird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat.
Für alle Links dieses Blogs gilt: Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle hier veröffentlichten Texte und Bilder sind mein Eigentum und dürfen ohne meine Zustimmung nicht verwendet werden.